Firmenportrait

Die MALORG Consulting zeigt Ihnen mit ihrer Beratung und Planung nicht nur Möglichkeiten und Chancen im Bereich Ihrer Logistik und Produktion auf, sondern begleitet Sie auch bei der Realisierung der Projekte. Wir unterstützen unsere Kunden in den Bereichen Strategie, Logistikberatung und SAP.

Für unsere Kunden analysieren wir Potenziale, diskutieren Lösungen, entwickeln Konzepte und neue Systeme. Darüber hinaus steht die MALORG Consulting zu ihrer Arbeit und setzt diese für ihre Kunden verantwortlich um – Logistikberatung, Logistikplanung und die entsprechende Realisierung aus einer Hand. Wir sind Ihr Ansprechpartner von der effizienten Analyse bis zur Inbetriebnahme und übernehmen dabei auch Ausschreibungsprozesse. Die Nähe zum Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik und die Zusammenarbeit mit unseren Partnern ermöglicht uns immer auf dem neusten Stand der Technik, IT und Prozessgestaltung zu handeln. Wir arbeiten unabhängig und branchenübergreifend.

Die MALORG Consulting aus Dortmund unterstützt Sie dort, wo Sie Hilfe benötigen, oder begleitet Sie vom ersten Kontakt bis zur Realisierung als Ihr Generalplaner.

Tätigkeitsschwerpunkte

Strategie

  • Logistikstrategie
  • Lean Management
  • Supply-Chain
  • Standortplanung
  • Sourcing
  • IT-Strategie

Logistik

  • Logistikplanung
  • Lagerplanung
  • Produktionsplanung
  • Realisierung
  • Geschäftsprozessoptimierung
  • Logistik-IT-Planung

SAP

  • Warehouse Management, Lagerverwaltung
  • Entwicklung
  • Customizing
  • Implementierung
  • IT-Strategie

Referenzen

  • Schraubenwerk Finsterwalde GmbH, Finsterwalde Materialfluss- und Fertigungsplanung der Schraubenfertigung
  • Buck GmbH
    Materialfluss- und Informationsflussplanung des Fertigungsstandortes
  • GIZEH-Werke GmbH, Bergneustadt
    Planung eines Logistikzentrums zur Reorganisation der Distributionsstruktur
    Feinplanung und Realisierungsbegleitung (Lastenhefte, Angebotsbewertung, Realisierungsbegleitung, Inbetriebnahme, Endabnahme) des Zentrallagers
  • Becker Falken GmbH, Peitz (Herlitz-Konzern)
    Lager- und Logistikplanung (Rohmaterial und Fertigmaterial)
  • Freudenberg GmbH, Weinheim
    Logistikoptimierung für die Distribution von Einlage-/Vliesstoffe, Ermittlung von Optimierungsstrategien für die Lagerhaltung, Kommissionierung und den Versand
  • DSG Schrumpfschlauch GmbH, Meckenheim
    Optimierung des Versandlagers
  • REWE, Dortmund
    Feinplanung, Konzeptanalyse und Angebotsbewertung des automatisierten Tiefkühllagers
  • Deutschen Bergbau-Technik GmbH, Lünen
    Materialfluss- und Informationsflusskonzept für die Einführung von produktverantwortlichen Gruppenarbeit bei der Deutschen Bergbau-Technik GmbH
  • Deutschen Bergbau-Technik GmbH, Lünen
    Fertigungsfeinplanung und Realisierung der produktverantwortlichen Einheiten (Fertigungs-, Maschinenanordnungs-, Lager- und Informationsflussplanung)
  • Deutschen Bergbau-Technik GmbH, Wuppertal
    Fertigungsplanung mit Materialfluss- und Informationsflusskonzepterstellung der produktverantwortlichen Einheiten hydraulische Steuerungen
    Feinplanung und Realisierungsbegleitung (Lastenhefte, Angebotsbewertung, Realisierungs-begleitung, Inbetriebnahme, Endabnahme) des Produktionslagers und der angeschlossenen Fördertechnik zu den einzelnen Fertigungsgruppen
  • Novoferm GmbH, Dortmund
    Logistische Werksplanung mit Fertigungs- und Lagerplanung, Material- und Informationsflussplanung sowie der Optimierung von Fertigungsstrategien
    Realisierungsbegleitung, Ausschreibungserstellung, Angebotsbewertung, Endabnahme, Inbetriebnahme
  • Novoferm GmbH, Mussum
    Reorganisation des Sektionaltorwerkes Mussum, Optimierung des Material- und Informationsflusses in der Fertigung sowie im Ausgangsmaterial- und Fertigwarenlager, Optimierung der Fertigungs- und Versandabläufe, Personalschulung
  • SIEBAU GmbH, Kreuztal
    Reorganisation und Optimierung des Material- und Informationsflusses in der Fertigung und im Versandlager, Optimierung der Versandabläufe, Einführung von beleglosen Abläufen in der Fertigung und im Lager mit Betriebsdatenermittlung
  • Fisher Scientific GmbH, Schwerte
    Reorganisation des Zentrallagers des Laborgroßhändlers, Ermittlung von Optimierungsmaßnahmen für den Material- und Informationsfluss, Stammdatenpflege, beleglose Abwicklungen, Einführung und Leitung einer Steuerungsgruppe und mehrerer Arbeitsgruppen für die Umsetzung der Reorganisationsmaßnahmen
  • Schenker AG, Essen/Emden
    Projektierung bei der Angebotserstellung für die Bewirtschaftung von Produktions- und Ersatzteillager für Kunden der Automobilindustrie (Rover, Volkswagen, Porsche, Audi) im Auftrag des Logistikdienstleisters
  • Audi AG, Ingolstadt
    Projektleitung der Feasibility Study für die Realisierung eines AUDI-Ersatzteile-Zentrums mit der Aufgabenstellung Standortanalyse, Lager- und Materialfluss­technikplanung, Planung der Organisation, Abläufe und Strategien, Wirtschaftlichkeitsberechnung, Projektcontrolling
  • Berker GmbH; Schalksmühle
    Reorganisation und Optimierung der Distribution, Reduzierung der Distributionsstufen, Feinplanung des neuen Zentrallagers, Realisierungsbegleitung incl. Ausschreibungserstellung, Angebotsbewertung, Vergabeverhandlungen, Projektmanagement während der Realisierung, Endabnahmen und Umzugs- und Inbetriebnahmeunterstützung
  • J.C.F. Kaufmann GmbH, Wuppertal
    Werksreorganisation mit Optimierung der Geschäftsprozesse, der operativen Prozesse im Lager und in der Fertigung. Leitung von Projektmeetings, Realisierungsbegleitung, Inbetriebnahmeunterstützung
  • BMW AG, München/Shenyang
    Planung und Umsetzungsunterstützung der Versorgungsprozesse von Deutschland nach Shenyang (China) für das neue BMW-Werk in Shenyang
  • Airbus AG, Werk Stade
    Reorganisation der Werkslogistik und –prozesse
    Realisierungsbegleitung des Transportsystems und des Produktionsversorgungslagers (AKL, Langgutlager & Tiefkühllager mit Verschieberegaltechnik)
  • Metsä Tissue GmbH
    Lagerkonzeption eines Kompaktlagers für Tissue-Ware
  • Bosch Elektrowerkzeuge GmbH, Ersatzteillogistik
    Analyse der Lagertopologie und Lagerauslastung
  • Thyssen Krupp Stahl AG
    Supply-Chain-Management-Strategiekonzept
  • Thyssen Krupp VDM GmbH
    Planung und Einführung einer neuen Dispositionsstrategie für die Fertigungsplanung zur Reduzierung der Bestände und Optimierung des Lieferservicegrades
  • Knauff Interfer AG
    Planung und Realisierungsbegleitung eines barcodegestützten Beleglossystem
    Planung und Einführung einer DV-unterstützten Fertigungsplanung und BDE
  • Lufthansa Technik GmbH / Fiege GmbH
    Unterstützung bei der Entwicklung eines logistischen Angebotes zur Übernahme der Ersatzteillogistik von Airbus in Hamburg
  • VOSS Automotive GmbH
    Planung und Umsetzung eines innerbetrieblichen Logistikkonzeptes für die Materiallagerung, -bereitstellung und –versorgung am Standort Wipperfürth
  • Gigant Holding AG
    Planung und Realisierung der innerbetrieblichen Produktion und Montage von Trailer-Achsen
  • AVA Augsburg GmbH
    Reorganisation der logistischen Prozesse für den Bereich Maintenance
  • L-Shop GmbH
    Planung und Realisierungsbegleitung eines manuellen Großhändler-Versandlagers für 40.000 Textil-Artikel
  • Lorch Schweißtechnik GmbH
    Planung eines manuellen Lagers für Fertig- und Montageprodukte
  • Lorch Schweißtechnik GmbH
    Planung eines Lagers für 15.000 Paletten und den Funktionen Wareneingang, Kommissionierung, Verpackung und Versand
  • PEQ GmbH
    Planung und Realisierungsbegleitung des Versandlagers für Kosmetik-Artikel
  • RHODIUS Schleifwerkzeuge GmbH & Co. KG
    Planung und Umsetzungsbegleitung des Versandlager-Outsourcings
    Planung der Fabrikreorganisation
  • MTU Maintenance GmbH
    Planung und Ausschreibung des Logistik-Service-Centers für die MTU Maintenance am Standort Langenhagen
  • Gleichmann Elektroniks GmbH
    Planung des Versandlagers für Elektronik-Komponenten
  • Spielwaren Hoffmann
    Planung des Großhändler-Versandlagers für 20.000 Spielwaren-Artikel
  • Beeline GmbH Logistikstrategieplanung, Lagerplanung und Realisierungsbegleitung mit Umsetzungsplanung und Interims-Management für ein Hoch-Dynamisches Kommissionierlager

Unternehmensdaten

Gründungsjahr:
2001
Mitarbeiter:
20
Anzahl Standorte:
2
Angebotsraum:

Die Firma bietet IT-Dienstleistungen in folgenden Bereichen an:

Kontakt:
Kontaktanfrage
Firma-Exposé