Systemadministration, Serveradministration

Die Server bzw. das komplette IT-System ist der digitale Kern eines jeden Unternehmens. Die Einrichtung, Verwaltung, Überwachung und Weiterentwicklung der Server, Netzwerke und IT-Strukturen ist wichtig aber auch enorm zeitaufwändig. Für die Systemadministration bzw. die Serveradministration kommen daher oft in gerade kleineren und mittelständischen Unternehmen oder auch in Start-Ups externe IT-Experten (Admins) zum Einsatz. Diese Systemadministratoren übernehmen dann die Überwachung, notwendige Updates sowie die generelle Administration der Server bzw. des gesamten IT-Systems.

Planen Sie ein IT-Projekt?

Fragen Sie unsere neutrale Sicht zum Thema Machbarkeit, Kostenabschätzung und potentielle Dienstleister ab!

IT-Dienstleister vorschlagen

Systemadministration, Serveradministration IT-Dienstleister

Egenberger IT Solutions GmbH
Buchen (Odenwald) Deutschland 74722
Herr Volker Egenberger
0 62 87/ 92 07 - 0
Angebotsraum:
LinoPro GmbH
Dresden Deutschland 01139
Herr Arndt Bretschneider
+49 351 444 111 00
Angebotsraum:
Stüer Software & Consulting GmbH
Bochum Deutschland 44867
Herr Ralf Stüer
02327 / 9315 - 0
Angebotsraum:
Informatikwerk GmbH
Bietigheim Deutschland 74321
Herr Sven Gabel
Angebotsraum:
mars solutions GmbH
Göppingen Deutschland 73037
Herr Ralf Schwarzmaier
0 71 61 / 6 54 92 - 50
Angebotsraum:
Creative Software GmbH
Weilheim an der Teck Deutschland 73235
Herr Dittmar Barner
07023-74970-20
Angebotsraum:
pointcom GmbH
Waldkirch Deutschland 79183
Herr Patrik Schweiger
07681 - 474 098 0
Angebotsraum:
goFileMaker.de
Hatten Deutschland 26209
Herr Markus Schall
+49 (0) 441-18020781
Angebotsraum:
Schleupen SE
Moers Deutschland 47445
Frau Martina Nawrocki
+49(0)2841/912-1410
Angebotsraum:
Gert Bonfert
Kirchheim unter Teck Deutschland 73230
Herr Gert Bonfert
0 70 21 / 9 20 21 - 0
Angebotsraum:
Logics Software GmbH
München Deutschland 80336
Frau Brigitte Fellner
089 55 24 04 0
Angebotsraum:
Alexis Steppat
Viernheim Deutschland 68519
Herr Alexis Steppat
06204 / 93599 0
Angebotsraum:
Global Access Internet Services GmbH
München Deutschland 80802
Herr Klaus Foitzick
0 89 / 9 24 02 - 0
Angebotsraum:
Mücom Systeme GmbH
Mühlhausen Deutschland 99974
Frau Jenny Körber
0 36 01 / 46 26 22
Angebotsraum:
Midland IT GmbH
Minden Deutschland 32427
Herr Marc Hurrelmann
05 71 / 9 72 34 - 0
Angebotsraum:
Deposix Software Escrow GmbH
München Deutschland 81667
Herr Stephan Peters
+49 (89) 189-1255-0
Angebotsraum:
Angelo Schimala
Berlin Deutschland 12209
Herr Angelo Schimala
0 30 / 20 00 54 - 0
Angebotsraum:
Trentini GmbH
Walzbachtal Deutschland 75045
Herr Jens Trentini
+49 7203 48746-0
Angebotsraum:
SBC Data GmbH
Kaarst Deutschland 41564
Herr Andreas Bäcker
02131 3685361
Angebotsraum:
Suchy MIPS GmbH
München Deutschland 81677
Herr Waldemar Suchy
+49 89 944 19 77 0
Angebotsraum:
xSuite Group GmbH
Dortmund Deutschland 44269
Frau Andrea Stock
+49 (0)231 / 249 67 33
Angebotsraum:
Gecomp GmbH
Mannheim Deutschland 68163
Herr Gernot Gerauer
06 21 / 4 23 06 - 66
Angebotsraum:
IA Information Systems AG | Regensburg
Regensburg Deutschland 93047
Herr Matthias Lang
+49 941 85099903
Angebotsraum:
Dr. Hornecker, Softwareentwicklung
Freiburg Deutschland 79098
Herr Dr. Achim Hornecker
+49 (761) 20551020
Angebotsraum:
Christian Hirschberg
Berlin Deutschland 12435
Herr Christian Hirschberg
030 53210930
Angebotsraum:
JO Software Engineering GmbH
Schwäbisch Gmünd Deutschland 73525
Herr Dipl.-Kfm. Ralph Kosztovits
0049-(0)71 71-1047770
Angebotsraum:
insert it solutions gmbh
Frechen Deutschland 50226
Herr Ralf Schröder
02234/95381-0
Angebotsraum:
JustRelate Planware GmbH
München Deutschland 80339
Herr Josef Huber
089 54093615
Angebotsraum:
AHB Systeme GmbH
Mannheim Deutschland 68199
Herr Dr. Wolfgang Zuck
0621-150202-15
Angebotsraum:
Peter Bitzer EDV-Consulting
Schwieberdingen Deutschland 71701
Herr Peter Bitzer
07150/919456
Angebotsraum:
NET-X IT GmbH
Glandorf Deutschland 49219
Herr Andreas Pieper
05426 / 904977-0
Angebotsraum:
Practicalbytes GmbH
Königswinter Deutschland 53639
+49 (0) 228 286 790 90
Angebotsraum:
FrontEnd IT GmbH
Böblingen Deutschland 71034
Herr Uwe Röser
+49 7031 30477-30
Angebotsraum:
SQL Projekt AG
Dresden Deutschland 01069
Herr Jens Gärtner
+49(0)351 87619 0
Angebotsraum:
OFFICE KOMPLETT
Wehr Deutschland 79664
Herr Rolf Gallmann
0 77 62 / 70 88 60
Angebotsraum:
Dipl.-Informatiker Sven Dennis Weber
Linden Deutschland 35440
Herr Sven Dennis Weber
06403-778595-0
Angebotsraum:
data integral gmbh
Freiburg Deutschland 79102
Herr Wolfgang Wellinger
+49-(0)761-70311-0
Angebotsraum:
TechnoSoft Consulting GmbH
Buchholz in der Nordheide Deutschland 21244
Herr Peter Feige
0 41 81 / 2 99 59 - 0
Angebotsraum:
CTK Computer Technik Kress GmbH
Göppingen Deutschland 73033
Herr Michael Kress
0 71 61 / 9 65 97 - 0
Angebotsraum:
DAVINCI 360 IT Mannheim
Mannheim Deutschland 68165
Herr Metehan Kurt
062187755990
Angebotsraum:
qantco GmbH
Bad Nauheim Deutschland 61231
Herr Michael Hausner
0 60 32 - 34 96 - 0
Angebotsraum:
surfAN EDV GmbH
Ansbach Deutschland 91522
Herr Benjamin Schreyer
+49 981 972199-0
Angebotsraum:
NETRIX IT-Service GmbH
Köln Deutschland 51061
Frau Nicole Jonas
02 21 / 97 77 71 - 0
Angebotsraum:
ABACUS Systemberatung GmbH
Maulburg Deutschland 79689
Frau Heidi Reiss
0 76 22 / 68 84 89 - 0
Angebotsraum:
InfoTech by DCS
Essen Deutschland 45141
Herr Bernd Christian Wege
+49 201 720 3000
Angebotsraum:

Anzeige der IT-Dienstleister für Systemadministration nach Orten

Suchen Sie nach einem passendem IT-Dienstleister oder Planen Sie ein IT-Projekt?

Was gehört zu den Aufgaben eines Systemadministrators?

Ein Systemadministrator ist für die Verwaltung und Wartung der IT-Infrastruktur eines Unternehmens verantwortlich. Die genauen Aufgaben können je nach Unternehmensgröße, Branche und spezifischen Anforderungen variieren. Systemadministratoren spielen eine wesentliche Rolle bei der Gewährleistung eines reibungslosen Betriebs der IT-Infrastruktur. Sie sorgen für die Sicherheit der Daten und unterstützen die Mitarbeiter im Unternehmen bei der IT-Nutzung.

Server- und Netzwerkverwaltung

Nachfolgend aufgeführt sind einige wichtige Tätigkeitsbereiche, die Systemadministratoren im Umfeld der Server- und Netzwerkadministration ausführen.

Installation und Konfiguration, Updates und Patches

Ein Systemadministrator ist für die Installation und Konfiguration der Serverhardware und -software verantwortlich. Dies umfasst die Auswahl der richtigen Hardwarekomponenten, das Betriebssystem-Setup, die Netzwerkkonfiguration und die Installation von erforderlicher Serversoftware. Systemadministratoren konfigurieren Netzwerkkomponenten wie Router, Switches, Firewalls und WLAN-Zugangspunkte. Sie legen IP-Adressen, Subnetzmasken, Gateway-Einstellungen und DNS-Konfigurationen fest, um eine stabile Netzwerkverbindung zu gewährleisten.

Administratoren führen regelmäßige Updates und Patches für das Betriebssystem und die Serversoftware bzw. das Netzwerk durch. Dies umfasst das Einspielen von Sicherheitsupdates, Bugfixes und neuen Funktionen, um die Stabilität, Sicherheit und Leistung der Server und des Netzwerks zu verbessern.

Systemadministratoren konfigurieren und verwalten Netzwerkprotokolle und Dienste wie DHCP (Dynamic Host Configuration Protocol), DNS (Domain Name System), VPN (Virtual Private Network), VLANs (Virtual Local Area Networks) und andere Netzwerkdienste, um eine effiziente und sichere Kommunikation zu ermöglichen. Systemadministratoren erstellen und pflegen eine umfassende Dokumentation des Netzwerks, einschließlich Netzwerktopologie, IP-Adresszuordnungen, Konfigurationseinstellungen, Sicherheitsrichtlinien und Netzwerkdiagrammen. Diese Dokumentation dient als Referenz für zukünftige Konfigurationsänderungen, Fehlerbehebung und Netzwerkplanung.

Fehlerbehebung

Im Falle von Server- und Netzwerkproblemen sind Systemadministratoren für die schnelle Fehlerdiagnose und -behebung verantwortlich. Sie analysieren Fehlerprotokolle, führen Diagnosetests durch und nehmen erforderliche Reparaturen oder Konfigurationsänderungen vor, um den ordnungsgemäßen Betrieb sicherzustellen.

Netzwerk- und Performanceüberwachung

Systemadministratoren überwachen die Netzwerkaktivitäten, um Leistungsprobleme oder Sicherheitsvorfälle frühzeitig zu erkennen. Sie verwenden Netzwerk-Monitoring-Tools, um Bandbreitenauslastung, Netzwerkkonnektivität, Datenverkehrsmuster und Latenzzeiten zu überwachen und potenzielle Engpässe oder Probleme zu identifizieren. Systemadministratoren überwachen die Leistung der Server und Netzwerke, um sicherzustellen, dass sie effizient arbeiten und den Anforderungen des Unternehmens gerecht werden. Sie überwachen Ressourcenauslastung, wie CPU-Auslastung, Speicherbedarf und Festplattenplatz, um Engpässe oder Leistungsprobleme frühzeitig zu erkennen und zu beheben.

Skalierbarkeit und Kapazitätsplanung

Systemadministratoren berücksichtigen die zukünftigen Anforderungen des Unternehmens und planen die Skalierung der Serverinfrastruktur entsprechend. Sie bewerten die Kapazität der vorhandenen Server, prognostizieren den Bedarf an zusätzlichen Ressourcen und stellen sicher, dass die Serverinfrastruktur mit dem Wachstum des Unternehmens Schritt halten kann.

Sicherheitsmaßnahmen

Ein wichtiger Aspekt der Server- und Netzwerkverwaltung ist die Implementierung von Sicherheitsmaßnahmen, um das System vor Bedrohungen zu schützen. Systemadministratoren konfigurieren Firewalls, setzen Zugriffskontrollen, überwachen Angriffsversuche und implementieren Sicherheitsrichtlinien, um unbefugten Zugriff zu verhindern und die Integrität der Daten zu gewährleisten.

Systemadministratoren implementieren Mechanismen zur Zugriffskontrolle, um sicherzustellen, dass nur autorisierte Benutzer auf sensible Daten und Systeme zugreifen können. Sie setzen Verschlüsselungstechniken ein, um Daten sowohl im Ruhezustand als auch während der Übertragung zu schützen und überwachen die IT-Systeme und -Netzwerke kontinuierlich auf potenzielle Sicherheitsvorfälle. Sie analysieren Protokolle, überwachen den Datenverkehr, erkennen verdächtige Aktivitäten und ergreifen entsprechende Maßnahmen zur Reaktion auf Sicherheitsvorfälle.

Software

Ein weiterer wichtiger Tätigkeitsbereich ist die Installation, Konfiguration, das Einspielen von Updates und Patches etc. von Software.

Administratoren sind in der Regel verantwortlich für die Installation und Konfiguration von Softwareanwendungen auf den IT-Systemen. Dies umfasst die Auswahl geeigneter Softwarelösungen, die Installation gemäß den Systemanforderungen, die Konfiguration von Einstellungen und Optionen sowie die Überprüfung der Kompatibilität mit anderen Anwendungen und dem Betriebssystem. Sie spielen regelmäßig Updates, Sicherheitspatches und Aktualisierungen von Softwareanbietern ein. Ihre Aufgaben umfassen dabei die Planung, das Testen und das Implementieren dieser Updates sowie das Sicherstellen, dass diese Updates ordnungsgemäß durchgeführt werden und keine unerwünschten Auswirkungen auf das System haben.

Administratoren verwalten Softwarelizenzen und stellen sicher, dass die Nutzung der Software den Lizenzbestimmungen entspricht.

Wenn Benutzer Probleme mit bestimmten Softwareanwendungen haben, sind Administratoren für die Fehlerbehebung und das Problemmanagement zuständig. Sie analysieren Fehlermeldungen, Protokolle und Berichte, um Probleme zu diagnostizieren und Lösungen anzubieten. Administratoren überwachen und optimieren die Leistung von Softwareanwendungen, um sicherzustellen, dass sie effizient und reibungslos laufen.

Benutzerverwaltung

Die Benutzerverwaltung nimmt einen weiteren großen Bereich im Tätigkeitsfeld von Administratoren ein. Systemadministratoren richten Benutzerkonten für Mitarbeiter ein, legen Zugriffsrechte und Berechtigungen für Benutzerkonten fest, implementieren Richtlinien für sichere Passwörter, deaktivieren Benutzerkonten usw. Systemadministratoren organisieren Benutzerkonten in Gruppen, um die Verwaltung von Zugriffsrechten zu vereinfachen.

Administratoren überwachen die Aktivitäten der Benutzer, um sicherzustellen, dass sie die Sicherheitsrichtlinien einhalten und keine unangemessenen Aktionen durchführen. Systemadministratoren implementieren Identitätsmanagementlösungen, um die Verwaltung von Benutzerkonten, Zugriffsrechten und Authentifizierung zu erleichtern. Durch den Einsatz von Single-Sign-On (SSO) oder zentralen Identitätsverwaltungssystemen können Administratoren die Sicherheit und Effizienz der Benutzerverwaltung verbessern.

Systemadministratoren beantworten Fragen der Benutzer, helfen bei Problemen mit Anmeldeinformationen oder Zugriffsrechten und stellen sicher, dass die Benutzer die erforderlichen Ressourcen effektiv nutzen können.

Datensicherung und Wiederherstellung

Systemadministratoren sind unter anderem für die Datensicherung und die Wiederherstellung der Daten im Notfall verantwortlich. Hierfür entwickeln sie eine Backup-Strategie, die festlegt, welche Daten regelmäßig gesichert werden sollen, welche Backup-Medien verwendet werden sollen und wie oft Backups durchgeführt werden sollen und stellen die regelmäßige Ausführung dieser Backups sicher.

Systemadministratoren überprüfen regelmäßig die Integrität der Backups, indem sie Wiederherstellungstests durchführen. Neben den Daten sichern Administratoren auch die Konfigurationseinstellungen der Systeme.

Administratoren entwickeln Notfallwiederherstellungspläne, um im Falle eines größeren Systemausfalls oder einer Katastrophe eine schnelle Wiederherstellung zu ermöglichen. Dies kann die Bereitstellung von redundanten Systemen, die Nutzung von geografisch verteilten Backup-Lösungen oder die Implementierung von Hochverfügbarkeitslösungen umfassen, um den Ausfallzeiten entgegenzuwirken.

Unterstützung und Schulung

Administratoren sind die ersten Ansprechpartner für Benutzer, die Hilfe oder Unterstützung bei technischen Problemen benötigen. Sie bieten Unterstützung per E-Mail, Telefon oder persönlich, um Fragen zu beantworten, Probleme zu diagnostizieren und Lösungen bereitstellen. Dies umfasst die Fehlerbehebung bei Hardware- oder Softwareproblemen, das Zurücksetzen von Passwörtern, die Unterstützung bei der Installation von Anwendungen oder die Konfiguration von Einstellungen.

Administratoren erstellen und pflegen Dokumentationen, Handbücher und Anleitungen, um Benutzern eine Referenz für die Nutzung der IT-Systeme zur Verfügung zu stellen. Diese Dokumentationen umfassen Informationen zu Systemkonfigurationen, Richtlinien, bewährten Verfahren, Problembehandlung und häufig gestellten Fragen. Gut strukturierte und aktualisierte Dokumentationen ermöglichen Benutzern, selbstständig auf Informationen zuzugreifen und Probleme zu lösen.

Administratoren organisieren und führen Schulungen und Schulungsprogramme für Benutzer durch, um ihnen das erforderliche Wissen über die Nutzung der IT-Systeme zu vermitteln. Dies kann in Form von Gruppenschulungen, individuellen Schulungen oder Online-Trainings erfolgen. Die Schulungen können verschiedene Themen abdecken, wie z.B. die Nutzung von Anwendungen, die Datensicherheit, die Einhaltung von Unternehmensrichtlinien oder neue Funktionen von Systemen.

Vorteile eines externen IT-Administrators

Externe IT-Administratoren verfügen über Fachwissen und Expertise in verschiedenen IT-Bereichen. Sie sind mit den neuesten Technologien, Best Practices und Trends vertraut und können ihr Wissen effektiv einsetzen, um die IT-Infrastruktur des Unternehmens zu optimieren und Probleme zu lösen.

Die Einstellung eines internen IT-Administrators kann für Unternehmen kostspielig sein, da damit Personalkosten, Schulungs- und Weiterbildungsausgaben sowie Kosten für Hardware und Software verbunden sind. Durch die Zusammenarbeit mit einem externen IT-Administrator können Unternehmen diese Kosten reduzieren und nur für die tatsächlich erbrachten Dienstleistungen bezahlen.

Unternehmen können ihre IT-Ressourcen je nach Bedarf einfach und komfortabel skalieren, indem sie die Stunden oder den Umfang der Dienstleistungen anpassen. Indem Unternehmen die Verantwortung für die IT-Verwaltung an einen externen Administrator übergeben, können sie sich auf ihr Kerngeschäft konzentrieren.

Externe IT-Administratoren haben Zugang zu einem Pool von Fachressourcen und können bei Bedarf zusätzliche Experten hinzuziehen. Dies ermöglicht es Unternehmen, von einem breiten Spektrum an Fachkenntnissen und Erfahrungen zu profitieren, ohne dass sie das gesamte Wissen intern aufbauen müssen.

Notiz zu Kosten

Die Kosten hängen von der Art und dem Umfang der IT-Dienstleistungen ab, die der externe Administrator erbringen soll. Dies kann die regelmäßige Wartung und Überwachung der IT-Systeme, die Fehlerbehebung, Sicherheitsmaßnahmen, Software-Upgrades, die Unterstützung bei IT-Projekten usw. umfassen. Die Kosten können auch von der Erfahrung, dem Fachwissen und der Expertise des externen IT-Administrators abhängen. Administratoren mit langjähriger Erfahrung und spezialisiertem Fachwissen können in der Regel höhere Stundensätze oder Honorare verlangen.

Die Kosten können von der Größe des Unternehmens und der Komplexität seiner IT-Infrastruktur beeinflusst werden. Unternehmen mit umfangreichen IT-Systemen und komplexen Anforderungen können möglicherweise höhere Kosten für die Betreuung durch einen externen IT-Administrator erwarten. Die Kosten können auch davon abhängen, ob der externe IT-Administrator auf Stundenbasis, projektbasiert oder über einen langfristigen Vertrag beauftragt wird. Der durchschnittliche Stundensatz für einen Administrator liegt bei rund 100 Euro. Die Preise können variieren, je nachdem, wie die Dienstleistungen abgerechnet werden.