IT-Infrastruktur

IT-Systeme und Server müssen betreut und gewartet werden. Das Internet der Dinge (IoT) nimmt immer mehr Raum ein. Gebäude und Büros werden “intelligent” und automatisiert. Für alle diese Bereiche werden in dieser Rubrik IT-Dienstleister bzw. IoT Dienstleister aufgelistet. Sie finden hier außerdem Managed Service Provider, Anbieter von Vor-Ort-Services, Experten für Telefonanlagen u.v.m.

Planen Sie ein IT-Projekt?

Fragen Sie unsere neutrale Sicht zum Thema Machbarkeit, Kostenabschätzung und potentielle Dienstleister ab!

IT-Dienstleister vorschlagen

IT-Infrastruktur-Rubriken

Digitale Transformation

Diese Rubrik umfasst IT-Dienstleister und Berater für die digitale Transformation, die durch Digitalisierungs-Know-How Unternehmen beim digitalen Wandel und der Business Transformation unterstützen.

Fernwartung, Remote Management

In dieser Rubrik sind IT-Experten und Dienstleister gelistet, die Ihnen per Fernwartung Hilfestellung bei Problemen und Fragen zu Ihrer IT geben.

Gebäudeautomatisierung

Hier finden Sie IT-Experten, die Sie bei der Gebäudeautomatisierung bzw. dem technischen Facilitymanagement unterstützen.

Intelligentes Büro

Steigern Sie die Effektivität durch die Implementierung von Smart Offices bzw. intelligenten Büros.

IoT Entwicklung

Hier finden Sie IT-Firmen mit Experten für das IoT Development, die Sie bei der Umsetzung von IoT Projekten unterstützen.

IoT Plattform - Auswahl & Implementierung

Hier finden Sie Unterstützung bei der Auswahl und Implementierung von IoT-Plattformen, sowohl für dediziert aus der Cloud als auch im Unternehmen betriebene Plattformen.

IT Outsourcing

IT Outsourcing kann verschiedenste Bereiche wie die Infrastruktur, die Anwendungsebene mit Software und Shopsystem oder auch die Geschäftsprozessebene mit Buchhaltung etc. umfassen.

IT- / EDV Umzugsservice

In dieser Rubrik sind Experten und Dienstleister für EDV-Umzüge und IT-Transporte mit Fachkräften für den Demontage- und Montageservice gelistet.

M2M Kommunikation

In dieser Rubrik finden Sie IT-Dienstleister für den Bereich Machine-to-Machine (M2M) Kommunikation.

Managed Services Provider (MSP)

Managed Services Provider bieten mittlerweile nicht nur Dienstleistungen im Bereich Server-und Netzwerkinfrastruktur, sondern auch für Applikationen, Mobile Device Management, Printing, UCC usw.

RFID und NFC Anwendungen

Die Anbieter in dieser Rubrik bieten Unterstützung bei der RFID und NFC Integration in verschiedenste Bereiche wie z.B. BDE, Zutrittskontrolle, Zeit- und Leistungserfassung etc.

Systemadministration, Serveradministration

In dieser Rubrik finden Sie IT-Dienstleister die Systemadministration und Serveradministration anbieten sowie Schulungen in diesem Bereich anbieten.

Systemintegration

Hier finden Sie Experten für die Planung, den Aufbau, die Einrichtung und die Pflege von IT-Systemen.

Telefonanlagen - Einrichtung, Wartung

Sie suchen einen IT-Dienstleister für die Beratung, Installation, Integration von Telefonanlagen in Ihrem Unternehmen? In dieser Rubrik sind entsprechende IT-Firmen und Kommunikationsexperten gelistet.

Vor-Ort-Service, Notdienste

Vertrauen Sie in der IT-Betreuung für Ihr Unternehmen auf Vor-Ort-Service Anbieter. Die hier gelisteten IT-Dienstleister sorgen für reibungslosen Betrieb.

Suchen Sie nach einem passendem IT-Dienstleister oder Planen Sie ein IT-Projekt?

IT Nachrichten / News

Automatisches Konfigurationsmanagement der AWS-Umgebung
audius GmbH
24. Juni 2024
Grant Thornton erhält Customer Centricity Award 2024
CAS Software AG
20. Juni 2024
xSuite gewinnt Michael Mayr als Head of Global Marketing
xSuite Group GmbH
13. Juni 2024

IT-Infrastruktur

Die IT-Infrastruktur umfasst die grundlegenden technologischen Komponenten und Ressourcen, die zur Unterstützung von IT-Systemen, Anwendungen und Diensten in einem Unternehmen oder einer Organisation benötigt werden. Sie bildet das Rückgrat der IT-Landschaft und ermöglicht es Unternehmen, effizient zu arbeiten, Daten zu speichern, zu verarbeiten, zu kommunizieren und IT-Dienste bereitzustellen.

Zur IT-Infrastruktur gehören unter anderem folgende Komponenten: Hardware, Netzwerkinfrastruktur, Telefonanlagen, Server, Speicherlösungen, Betriebssysteme, Datenbanken, Middleware, Cloud-Dienste, Endgeräte. IT-Experten können bei der Planung, der Einrichtung und dem Aufbau dieser Infrastruktur behilflich sein. Sie bieten Serviceleistungen rund um den Betrieb der Infrastruktur an. Bei Managed Service Providern zählen dabei nicht nur Dienstleistungen im Server- und Netzwerkbereich zu diesen Leistungen, sondern auch beispielsweise Printing, Mobile Device Management etc.

Die IT-Infrastruktur bildet das technologische Fundament für Unternehmen und Organisationen und spielt eine entscheidende Rolle bei der Bereitstellung von IT-Services, der Speicherung von Daten, der Kommunikation und der Unterstützung von Geschäftsprozessen. Zu der Kommunikation in Unternehmen kann auch beispielsweise die Machine-to-Machine Kommunikation in der Produktion gehören.

IoT

Das Internet of Things (IoT) bezieht sich auf die Vernetzung von physischen Objekten, Geräten, Sensoren und anderen Komponenten über IoT-Plattformen im Internet, um Daten auszutauschen, zu sammeln, zu analysieren und Aktionen auszulösen. Im Wesentlichen ermöglicht das IoT die Kommunikation zwischen Alltagsgegenständen und elektronischen Systemen, wodurch eine intelligente Interaktion und Automatisierung ermöglicht wird.

Im IoT werden Objekte mit eingebetteten Sensoren, Prozessoren und Kommunikationsfähigkeiten ausgestattet, die es ihnen ermöglichen, mit anderen Geräten oder Systemen zu kommunizieren. Diese Objekte können eine Vielzahl von Gegenständen sein, von Haushaltsgeräten und Fahrzeugen bis hin zu Industrieanlagen und medizinischen Geräten. Die gesammelten Daten können dann in Echtzeit analysiert werden, um Erkenntnisse zu gewinnen, Trends zu identifizieren oder automatisierte Aktionen auszulösen.

Im Smart Office und Smart Home-Kontext können vernetzte Thermostate, Beleuchtungssysteme, Sicherheitskameras etc. über das Internet gesteuert und überwacht werden. Dies ermöglicht Benutzern die Fernsteuerung und Automatisierung ihrer Räumlichkeiten.

In der Industrie kann das IoT zur Überwachung von Maschinen und Anlagen eingesetzt werden. Sensoren erfassen Daten zu Temperatur, Druck, Vibrationen und anderen Parametern, um die Effizienz, Wartung und Leistung von Geräten zu optimieren. Im Gesundheitswesen können vernetzte medizinische Geräte und Sensoren Daten von Patienten erfassen und überwachen. Dies ermöglicht die frühzeitige Erkennung von Gesundheitsproblemen und die Fernüberwachung von Patienten. Im Transportwesen werden vernetzte Fahrzeuge eingesetzt, um Fahrzeugdiagnosen zu erstellen, den Verkehrsfluss zu optimieren und autonomes Fahren zu ermöglichen.

In der Landwirtschaft können IoT-Geräte verwendet werden, um Bodenfeuchtigkeit, Temperatur und andere Umweltbedingungen zu überwachen. Dadurch können Landwirte die Bewässerung, Düngung und den Anbau optimieren. Im Einzelhandel können IoT-Geräte dazu verwendet werden, Kundenverhalten zu analysieren und personalisierte Einkaufserlebnisse zu schaffen, indem sie Produkte anhand von Echtzeitdaten empfehlen. IoT-Sensoren können Umweltbedingungen wie Luftqualität, Wasserpegel und Lärmpegel überwachen, um Umweltschäden zu erkennen und Präventionsmaßnahmen zu ergreifen.

Die enormen Datenmengen, die durch das IoT generiert werden, erfordern leistungsstarke Datenverarbeitungs- und Analysefähigkeiten, die oft in der Cloud oder in Edge-Computing-Systemen implementiert werden. Während das IoT das Potenzial hat, viele Bereiche des täglichen Lebens zu revolutionieren, bringt es auch Herausforderungen im Hinblick auf Datenschutz, Sicherheit und Interoperabilität mit sich, die die IoT-Entwickler berücksichtigen müssen.

Tipps für die Auswahl von IT-Dienstleistern

Die Auswahl von IT-Dienstleistern für IT-Infrastruktur ist ein wichtiger Schritt für jedes Unternehmen, um sicherzustellen, dass die technologische Basis reibungslos funktioniert.

  • Überprüfen Sie die Erfahrung und das Fachwissen des IT-Dienstleisters. Haben sie bereits ähnliche Projekte erfolgreich durchgeführt? Besitzen sie das nötige Know-how, um Ihre spezifischen Anforderungen zu erfüllen?
  • Informieren Sie sich über den Ruf des Dienstleisters in der Branche. Bitten Sie um Referenzen von früheren Kunden, um Feedback aus erster Hand über ihre Leistung und Zuverlässigkeit zu erhalten.
  • Stellen Sie sicher, dass der Dienstleister die benötigten Dienstleistungen für Ihre IT-Infrastruktur abdeckt. Dazu gehören Planung, Implementierung, Wartung, Sicherheit und möglicherweise auch Cloud-Lösungen.
  • Ihre IT-Anforderungen können sich im Laufe der Zeit ändern. Wählen Sie einen Dienstleister, der skalierbare Lösungen anbietet und in der Lage ist, sich an Ihr Wachstum anzupassen.
  • Prüfen Sie, ob der Dienstleister Partnerschaften mit führenden Technologieunternehmen hat. Dies kann auf aktuelles Wissen über die neuesten Technologien und bewährte Praktiken hinweisen.
  • Die Sicherheit Ihrer IT-Infrastruktur ist von größter Bedeutung. Stellen Sie sicher, dass der Dienstleister strenge Sicherheitsprotokolle und -maßnahmen implementiert, um Ihre Daten und Systeme zu schützen.
  • Überprüfen Sie die Reaktionszeit des Dienstleisters bei Problemen oder Ausfällen. Ein zuverlässiger Support rund um die Uhr ist wichtig, um Ausfallzeiten zu minimieren.
  • Klären Sie von Anfang an die Kosten und stellen Sie sicher, dass sie in Ihr Budget passen. Beachten Sie, dass die billigste Option nicht immer die beste Wahl sein muss.
  • Lesen Sie die Vertragsbedingungen sorgfältig durch und achten Sie auf Punkte wie Service Level Agreements (SLAs), Vertragslaufzeit und mögliche Strafen bei Vertragsverletzungen.
  • Die Beziehung zu Ihrem IT-Dienstleister sollte auf guter Chemie und klarer Kommunikation basieren. Wählen Sie jemanden, mit dem Sie problemlos zusammenarbeiten können.