Marketing

Neue Kunden zu gewinnen und zu Stammkunden zu machen, ist das A und O in jeder Branche. Die Akquise ist ein zentraler Bestandteil des täglichen Geschäfts. In der Rubrik Marketing und Vertrieb finden Sie IT-Dienstleister, die Sie bei der Neukundenakquise z.B. durch Adwords Marketing, SEO Optimierung und Social Media Aktivitäten unterstützen.

Planen Sie ein IT-Projekt?

Fragen Sie unsere neutrale Sicht zum Thema Machbarkeit, Kostenabschätzung und potentielle Dienstleister ab!

IT-Dienstleister vorschlagen

Marketing-Rubriken

Adwords Agenturen, Freelancer

Hier finden Sie Agenturen und Freelancer, die professionell SEA-Maßnahmen umsetzen und sich u.a. auf Google Adwords bzw. Google Ads spezialisiert haben.

Callcenter, Helpdesk

In dieser Rubrik finden Sie Callcenter für B2B und B2C für die Bereiche Outbound und Inbound. Helpdesk, Ticketing, Notfallservice oder Bestellannahme sind nur einige der Leistungen dieser Anbieter.

Newsletter Management

Die Produktanbieter für Newsletter-Management in dieser Rubrik übernehmen Dienstleistungen von der Konzeption bis zum Versand-Management und automatisierten Newsletter Kampagnen.

Online Marketing Agenturen

Online Marketing Agenturen beraten und unterstützen bei digitalen Vermarktung von Produkten und Dienstleistungen.

SEO Agenturen, SEO Berater

SEO Agenturen und SEO Dienstleister, die in dieser Rubrik gelistet sind, bieten oft eine Komplettbetreuung für die Suchmaschinenoptimierung an.

Social Media Marketing Agenturen

Social Media Marketing ist eine besondere Form des Online Marketings für das Sie hier in dieser Rubrik entsprechende Anbieter bzw. Dienstleister finden.

Softwarelokalisierungen, IT-Übersetzungen

In dieser Rubrik finden Sie Dienstleister für professionelle IT-Übersetzungen und für die Lokalisierung von Softwareprodukten.

Suchen Sie nach einem passendem IT-Dienstleister oder Planen Sie ein IT-Projekt?

IT Nachrichten / News

Hannover Messe 2024: CAS Software AG präsentiert CRM + AIA®-Lösungen auf Basis mitdenkender Assistenten
CAS Software AG
16. April 2024
audius Asset Manager mit dem Gütesiegel „Software Made in Germany“ ausgezeichnet
audius GmbH
15. April 2024
9. Norddeutscher Qualitätstag empfiehlt „Mach dein Ding, egal, was die ander’n sagen“
ConSense GmbH
11. April 2024

Im Rahmen des Marketings ist heutzutage nicht nur die klassische Werbung mit Papierprospekten, Anzeigetafeln oder Bannern an Straßen oder der Werbeblock im Fernsehen usw. , sondern auch die digitale Werbung gefragt. Hierfür kommen verschiedene Marketing Technologien (MarTech) zum Einsatz, die Online- und Offline-Tools umfassen können. Nicht in jedem Unternehmen gibt es Know-How und ausreichend Man-Power, um diese Online- und Offline-Tools ohne weitere Unterstützung zu nutzen bzw. erfolgbringend einzusetzen. Es gibt spezialisierte Agenturen oder Freelancer für verschiedenste Bereiche der Werbung, darunter u.a. Mobile Marketing, dem Content, soziale Interaktionen, Verkauf und Vertrieb.

Digitales Marketing setzt sich aus verschiedensten Bausteinen zusammen

Für eine erfolgreiche Marketingstrategie sind nachfolgende Bausteine wichtig:

  • Website-Design und –Entwicklung Die Basis für jedes erfolgreiche digitale Marketing ist eine gut optimierte Website. Die Website sollte ein klares, überzeugendes Layout besitzen, eine gute und übersichtliche Struktur aufweisen, benutzerfreundlich sein und auf sämtlichen Geräten (auch mobilen) reibungslos funktionieren.
  • Suchmaschinenoptimierung (SEO) SEO wird der Prozess genannt, durch den Unternehmen und Organisationen ihre Website für Suchmaschinen wie Google, Bing etc. optimieren, um höhere Rankings in den organischen Suchergebnissen zu erreichen. SEO umfasst dabei die Keyword-Recherche, die On-Page-Optimierung, die Off-Page-Optimierung und das technische SEO.
  • Pay-per-Click bzw. Suchmaschinenmarketing (SEA) PPC-Werbung bzw. SEA-Marketing bezieht sich auf die bezahlte Werbung auf Suchmaschinen wie Google oder Bing oder sozialen Netzwerken wie Facebook oder LinkedIn. Unternehmen und Organisationen können durch die Platzierung von Anzeigen auf diesen Social Media Plattformen bzw. in den Suchmaschinen Traffic auf ihre Website und Leads generieren.
  • Content-Marketing Content-Marketing beinhaltet die Erstellung und Verbreitung von relevantem und wertvollem Inhalt, um eine Zielgruppe anzusprechen bzw. zu bedienen. Der Inhalt kann dabei verschiedene Formen wie z.B. Blog-Artikel, Videos, Infografiken, E-Books etc. haben.
  • Social Media Marketing Beim Social Media Marketing geht es vor allem um die Erstellung von Inhalten und Beiträgen für die jeweiligen Zielgruppen von Produkten oder Dienstleistungen auf den entsprechenden Plattformen (Instagram, Twitter, Facebook, LinkedIn, etc.) sowie um die Interaktionen mit der Zielgruppe.
  • E-Mail bzw. Newsletter Marketing Das E-Mail-Marketing bzw. Newsletter Marketing ist eine Werbeform, die über den Einsatz von E-Mails Kunden und Interessenten anspricht. Es werden Produkte und Dienstleistungen beworben, Informationen und Neuigkeiten usw. versendet.

Vorteile des digitalen Marketings

Im Vergleich zum klassischen Marketing bietet das digitale Marketing eine Reihe von Vorteilen. Hierzu zählen unter anderem:

  • Zielgerichtete Ansprache Das Digitale Marketing ermöglicht Unternehmen die gezielte Ansprache von potentiellen Kunden, die am ehesten an ihren Produkten und Dienstleistungen interessiert sind sowie auch von Bestandskunden. Die Auswertung von Daten stellt sicher, dass die Marketingkampagnen so ausgerichtet werden können, dass sie genau die gewünschte Zielgruppe erreichen.
  • Messbarkeit Ein Vorteil des digitalen Marketings liegt in der Messbarkeit der Kampagnen und Maßnahmen. Unternehmen und Organisationen können sehr genau verfolgen, wie viele Nutzer ihre Anzeigen sehen, wie oft auf die Anzeigen geklickt wird und welche weiteren Aktionen nach dem Klick erfolgen. Durch die Verwendung von Analysetools können die Marketingstrategien kontinuierlich angepasst und verbessert werden.
  • Flexibilität Kampagnen im Internet können sehr schnell angepasst oder geändert werden aufgrund der Rückmeldungen, die Unternehmen von den Kunden bzw. Nutzern erhalten. Aktuelle Trends und Ereignisse können in der Regel schnell in Kampagnen implementiert werden.
  • Kosteneffektivität Das digitale Marketing kann kosteneffektiver sein als traditionelle Marketingmethoden. Oft ist es günstiger Anzeigen online zu schalten, als Printanzeigen in Zeitungen oder großen Magazinen zu platzieren.
  • Globale Reichweite Ein unschlagbarer Vorteil des digitalen Marketings ist die globale Reichweite, die es Unternehmen ermöglicht, Kunden weltweit gezielt und auch in ihrer jeweiligen Sprache zu erreichen.

Digitale Marketingagenturen beauftragen – Darauf sollten Sie achten!

Bei der Auswahl einer digitalen Marketingagentur sollten Sie unter anderem auf folgende Punkte achten:

  • Fachkenntnisse und Erfahrungen Die Agentur bzw. der Dienstleister sollte über nachweisbare Erfahrungen in der Branche verfügen und beispielsweise Zertifikate im Bereich SEO, Google Ads etc. aufweisen können. Prüfen Sie, wie lange der Anbieter bereits am Markt tätig ist und ob er längerfristige Kundenprojekte betreut!
  • Referenzen und Erfolge Eine Agentur, die im digitalen Marketing erfolgreich tätig ist, sollte in der Lage sein, Ihnen Use Cases und Referenzen vorzulegen und Beispiele für erfolgreiche Kampagnen und Projekte vorstellen können. Achten Sie darauf, ob der Anbieter bereits ähnliche Projekte ausgeführt hat.
  • Kundenbetreuung und Zusammenarbeit Eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit einer Agentur ist nur möglich, wenn Sie einen festen Ansprechpartner haben, die Mitglieder des Projektteams sich auf Augenhöhe austauschen können und die Agentur in der Lage ist, Ihre Anforderungen und Bedürfnisse zu verstehen und entsprechend umzusetzen.
  • Innovation und Kreativität Sehen Sie sich die bisherigen Kampagnen, Strategien und Projekte des Dienstleisters an. Zeugen diese Kampagnen von Kreativität, bieten sie etwas Neues, erzeugen sie die gewünschte Aufmerksamkeit?
  • Preisgestaltung und Verträge Überprüfen Sie die Kosten der Agentur. Sind die Preise bzw. Kosten transparent aufgeführt? Gibt es versteckte Kosten? Stellen Sie sicher, dass alle Vereinbarungen und Verträge klar und verständlich für beide Seiten verfasst sind.

Notiz zu Kosten

Die Kosten für ein Projekt im Bereich des digitalen Marketings, der Softwarelokalisierung, der IT-Übersetzung oder der Helpdesk bzw. Callcenter Dienstleistungen variieren je nach Art und Umfang des jeweiligen Projekts. Allgemein können die Kosten zwischen ein paar Hundert Euro pro Monat und mehreren Tausend Euro pro Monat liegen. Das hängt von der Größe der angestrebten Zielgruppe ebenso ab, wie von den ausgewählten Kanälen für die Kampagne und die Art der Kampagne und des Inhalts. Sollen extra Inhalte durch die Agentur erstellt werden, handelt es sich dabei um reinen Text oder um Videos etc., all dies hat Auswirkungen auf die Kosten. Kosten können auch von der geografischen Region abhängen, in der Sie tätig sind. Agenturen in Städten sind meist teurer als Agenturen in ländlichen Regionen.